Die kleine Hexe
Otfried Preußler
Die kleine Hexe

Page count: 127
Language: German

Votes levels
B1 (Intermediate)
1

If you have read this book, you can choose the appropriate language level!
Beginner (A1)
Can understand and use familiar everyday expressions and very basic phrases aimed at the satisfaction of needs of a concrete type. Can introduce him/herself and others and can ask and answer questions about personal details such as where he/she lives, people he/she knows and things he/she has. Can interact in a simple way provided the other person talks slowly and clearly and is prepared to help.
Before setting a level,
 SIGN IN 
to save your books history

Warum soll eine gute Hexe nicht auch auf den Blocksberg d¿rfen? Ab 6 Die kleine Hexe ist leider erst 127 Jahre alt und wird deshalb von den gro¿n Hexen nicht f¿r voll genommen. Da sie nun keine gro¿ Hexe ist, will sie wenigstens eine gute sein. Mit diesem Entschluss beginnt ein aufregender Wirbel. Autorenportr¿ Otfried Preu¿er wurde am 20. Oktober 1923 in Reichenberg/B¿hmen geboren. Nach dem Krieg und f¿nf Jahren hinter sowjetischem Stacheldraht kam er nach Oberbayern. Er lebt mit seiner Familie in der N¿ von Rosenheim, war bis 1970 Volksschullehrer und widmet sich seither ausschlie¿ich seiner literarischen Arbeit. Sich selbst mit Vorliebe als Geschichtenerz¿er bezeichnend, gilt er heute als einer der namhaftesten und erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Preu¿ers Kinder- und Jugendb¿cher haben inzwischen eine Gesamtauflage von ¿ber 40 Millionen Exemplaren erreicht und liegen in rund 260 fremdsprachigen ¿ersetzungen vor, seine B¿hnenst¿cke z¿en zu den meistgespielten Werken des zeitgen¿ssischen Kindertheaters. Leseprobe: Es war einmal eine kleine Hexe, die war erst einhundertsiebenundzwanzig Jahre alt und das ist ja f¿r eine Hexe noch gar kein Alter. Sie wohnte in einem Hexenhaus, das stand einsam im tiefen Wald. Weil es nur einer kleinen Hexe geh¿rte, war auch das Hexenhaus nicht besonders gro¿ Der kleinen Hexe gen¿gte es aber, sie h¿e sich gar kein sch¿neres Hexenhaus w¿nschen k¿nnen. Es hatte ein wundervoll windschiefes Dach, einen krummen Schornstein und klapprige Fensterl¿n. Hinten hinaus war ein Backofen angebaut. Der durfte nun einmal nicht fehlen. Ein Hexenhaus ohne Backofen w¿ kein richtiges Hexenhaus.
Enjoy reading! If not, change the book, there are thousands ...

asd
YTALKI
Great community with books in foreign languages to improve your level of the language.

Created by linguaspeak.com team
Contact us
Privacy policy